VOILAGE Was wird verdeckt, wenn wir uns zeigen
VEILING Was wird sichtbar, wenn wir uns verhüllen

Ihr Gesicht gehört Ihnen!
Information, Probetragen, themenzentrierte Darbietungen, Schönheit und Staunen, Mimikvorführung, Laufsteg, Disco.

Anonym. Inkognito. Privat.
Schleier als Chance.

Eintritt nur verschleiert möglich.
Schleier werden zur Verfügung gestellt.

mit, resp. von:
Edgar Aichinger, Armin Bardel, Melanie Bauer, Alexander Brom, Robert Drapela, Claire Durand, Hagnot Elischka, Elisabeth Fateeva, Andrea Fischer, Katrin Fischer, Christine Heidenreich, Christa Hochegger, Stephanie Holzschuh, Sophie Klymus, Michael Krammer, Hannes Lengauer, Anja Lerch, Miki Malör, Felix Niederhauser, Gerda Schorsch, Helmut Schütz, Christoph Spiess, Martina Spitzer, Bernadette Stummer, Patricia Thill, u.v.a.

6. bis 12. Dezember 2001, täglich 20:00 Uhr
WUK, Währinger Strasse 59, 1090 Wien

Achtung: beschränkte Teilnehmerzahl

VEILING ist eine in Kanada entstandene weltweite Bewegung der spontanen Verschleierung von Männern und Frauen.

gefördert von:

Eine Miki Malör Produktion

MQ / TQ Wien Oktober 2001


erstellt 2001-11-01, letzte Aktualisierung 2007-08-04 02:42